Innovation und Zukunftsforschung

Trendforschung ist nur einer der Bausteine der Zukunftsforschung. Sogenannte „Leise Signale“ entstehen lange, bevor ein Trend sich herausbildet. Die Zukunftsforscher von future matters sind Experten für deren frühzeitige Erkennung, die Verortung auf Zukunftslandkarten und in Folge die Erarbeitung von Roadmaps.

USP ist die von future matters entwickelte Methodik zur exakten Berechnung von Tipping Points und der zeitgenauen Verortung dieser Systembrüche auf einer Roadmap.

future matters ist spezialisiert auf die Erarbeitung von Zukunftslandkarten und Roadmaps. future matters begleitet sowohl Innovations-Teams als auch Vorstände und Aufsichtsräte bei der Erarbeitung und Entwicklung von Innovations- und Zukunftsprojekten.

Ein Zukunftsprojekt setzt sich in der Regel aus verschiedenen Projektmodulen zusammen: Trend-Umfeld-Analyse, InnovationLab, Roadmapping-Prozess, Zukunftslandkarte, Strategie-Workshop usw.

Auf der Basis dieser erprobten und bewährten Methoden und Werkzeuge entwickelt future matters für jeden Kunden ein individuelles Projekt. Projekte werden grundsätzlich von Senior Partnern geführt. Die Anzahl der gleichzeitig realisierbaren Projekte ist aufgrund der hohen Intensität und Taktrate sowie unserer zeitlichen Kapazität begrenzt.

Kompetenz, Methoden und Werkzeuge

Tipping Point Methodik

Berechnung von Umbrüchen und Paradigmenwechsel in Technologien, Märkten und Industrien auf der Basis von Trend- und Datenanalysen in Verbindung mit Faktorenanalyse und Bestimmung von Wechselbeziehungen der Einzeltrends.

Herleitung und Verortung der Tipping Points auf einer Raodmap auf 18 Monate Genauigkeit.

Roadmapping Prozesse

Grafische Analyse von Entwicklungen und Tipping Points gemeinsam mit Klienten und Experten zur Orientierung von zukünftigen Umbrüchen und Herausforderungen (kunden- oder industriespezifisch).

Zukunfts-Landkarten

Die Erarbeitung von Zukunftslandkarten umfasst die Darstellung von Trends, Akteuren und Faktoren auf einer übersichtlichen Landkarte oder Radar-Bild, einschließlich der Beschreibungen der Wechselbeziehungen der Faktoren unter- und zueinander.

Zukunfts-Workshops

Eintägige Workshops mit bis zu 12 Teilnehmern, professionell vorbereitet und moderiert zur gemeinsamen Bestimmung und Verortung von Trends, Tipping Points und Innovationschancen. Kundenindividuelle Konzeption, Recherche und Dokumentation.

Innovation Labs

Halb- bis eintägige Workshop oder Think Tanks zur zielgerichteten Identifikation von Handlungsalternativen, Innovationschancen und Ideen für Innovationen gemeinsam mit den Experten von future matters. Kundenindividuelle Konzeption, Recherche und Dokumentation.

Leader Consultancy

Persönliche und vertrauliche Gespräche unter Führungspersönlichkeiten zur Findung von Innovations-Chancen.

© 2014 Copyright future matters AG | Innovation und Zukunftsforschung | Aathalstrasse 84a | CH-8610 Uster | +41 (0)44 201 20 60